Kurzportrait.

Beratungsphilosophie.

Unternehmensberater und Partner von Cepec AG
in Lausanne
Lic. oec. HSG Universität St. Gallen
und Ingenieur der Fachhochschule für die Medien Stuttgart
Berufserfahrung in Human Capital Management
und Organisation
Dozent für Human Capital Management an Fachhochschulen

Als Berater helfe ich dem CEO und den Mitgliedern der Geschäftsleitung sowie den Verantwortlichen des Human Capital Managements, eine fortschrittliche, auf die Unternehmensstrategie ausgerichtete Human Capital Politik zu entwickeln und umzusetzen.

Damit ein Unternehmen zu den führenden der Branche gehört, genügt es nicht, wirtschaftlich erfolgreich zu sein, es muss gleichermaßen hohe soziale, ökologische und unternehmenskulturelle Ziele verfolgen und erreichen.

Das Human Capital Management muss dabei einen nachweisbaren Beitrag zur Wertschöpfung leisten und mithelfen, den Unternehmenserfolg kontinuierlich und nachhaltig zu verbessern.

Unter Human Capital sollen die Fähigkeiten, das Engagement, die Begeisterungsfähigkeit und das Beziehungsgefüge verstanden werden, die Mitarbeitende bereit sind, ins Unternehmen zu investieren. Ein fortschrittliches und wirkungsvolles Human Capital Management motiviert Mitarbeitende positiv, möglichst viel ihres Human Capital zu investieren. So verhelfen sie dem Unternehmen zu Wettbewerbsvorteilen und erhöhen gleichzeitig ihre Arbeitsmarktfähigkeit.

CEO, Geschäftsleitung und die für das Human Capital Management Verantwortlichen wissen vielfach was sie wollen, doch es fehlt die Zeit, Ideen, Konzepte und Instrumente bis zur Durchführungsreife zu entwickeln. An dieser Stelle setzt eine produktive Zusammenarbeit mit dem Berater an.

In Zürich verfüge ich über ein Netzwerk mit vielseitigen Kooperationspartnern, drei Arbeitsplätzen und einen Konferenzraum.

Privat bin ich gerne in der Natur, in den Bergen auf Skitouren, im Wald auf Pilzsuche, im Garten als Tomatenzüchter. Kunst und Musik widme ich mich u.a. als aktiver Musiker und als Veranstalter einer kleinen Konzertreihe.

Beratung.

Beratungsschwerpunkte.

  • Leitbild und Human Capital Politik, die dem unternehmerischen Handeln Richtung geben

  • Lohnkonzepte, die die Strategie des Unternehmens unterstützen

  • Arbeitszeitkonzepte, die die Arbeitszeit kunden- und mitarbeitenden-orientiert ausrichten

  • HR-Marketing, das durch wirkungsvolle, zielgruppenorientierte Kommunikation die richtigen Mitarbeitenden gewinnen hilft

  • Mitarbeiterbefragungen, die dem Management zeigen, wo der Schuh drückt

  • Mitwirkungskonzepte, die dazu beitragen, dass ein nachhaltiges Vertrauensklima entsteht

  • Fachtagungen und Weiterbildungsmodule, die wertvolles aktuelles Wissen und Handlungsimpulse vermitteln

  • Arbeitszeugnisse begutachten und neue Arbeitszeugnisse als biografische Zeugnisse ausformulieren

  • Bewerbungscoaching

Partner.

Kooperationspartner.

Cepec S.A. Lausanne

www.cepec.com

dimando – empower interaction 

www.dimando.com

Profund 

www.profundberatung.ch

Zentrum für Human Capital Management (ZHCM)

www.zhaw.ch/de/sml/institute-zentren/zhcm/

Human Capital Academy

www.human-capital-academy.com/de/unternehmen

i mau (Institut Mensch, Arbeit, Unternehmen)

www.imau.ch

Die 8 biokybernetischen Grundregeln von Jeffrey Pfeffer

1 Negative Rückkopplungen produktiv nutzen
2 Sich an Mengenveränderungen flexibel anpassen
3 Funktions- statt Produkteorientierung
4 Vorhandene Energien nutzen
5 Einzigartige Kompetenzen mehrfach nutzen
6 Wertvolles Know how erhalten
7 Produktive Symbiosegemeinschaften bilden
8 Unternehmen nach einem biologischen Grunddesign führen

Kontakt.

Let`s talk.

Martin Hoch
Postfach 513
Schifflände 10
8024 Zürich
Schweiz

Kontakt

Telefon: +41 43 268 54 72
Mobil +41 76 562 33 14
Telefax: +41 43 268 54 72
E-Mail: martin@hoch.ch

Kontakt.

Let`s write.

FrauHerr

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Nachricht:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an martin@hoch.ch widerrufen. (Pflichtfeld)

Sicherheitsabfrage

Am See,

Die Ufer sind von einem Hauch an Morgennebel überzogen
Konturen verschwinden,
Als ob der See zögert
ob er Himmel oder Wasser sein will
Wenn die Sonne den Tag erobert,
Grenzen sich ziehen,
Mit Klarheit.

Ein Haubentaucher einen Fisch aus der Tiefe holt,
Wir lassen es zu,
es ist nicht unsere Macht,
einzugreifen in Leben geben und nehmen.

von Andrea Grieder